30. Juni 2019 - Tag des offenen Hofes

14:00–18:00

Auch dieses Jahr wieder traditionell am letzten Sonntag im Juni laden wir ein zu einem besonderen Tag in unserem Hofleben. Wir schaffen Zeit und Raum für Begegnung, geben Einblicke in das Leben und Arbeiten der Hofgemeinschaft, zeigen den Stand der Renovierungsarbeiten und geben Ausblicke für die Zukunft.

Begrüßung – musikalische Umrahmung - Märchenstube – Filzen – Aquarellmalen – Reiten – Garten-/Feld-/Baustelleninformation – Strohspringburg - Wissenswertes über das Gemeinschaftsleben - so oder ähnliches ist zu erwarten.

Alle Interessierten sind herzlich bei selbstgebackenem Kuchen und deftigem Imbiss eingeladen.

07.07.2019 | SonntagsCafé

Wir freuen uns regelmäßig jeden 1. Sonntag im Monat über Besuch im HofCafe bei Kaffeespezialitäten bzw. verschiedenen Getränken und Heidi´s selbstgebackenen Kuchen wie gewohnt aus überwiegend eigenen Produkten. Jeweils 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

HofCafé im Juni fällt leider aus - auch Kuchenbäcker müssen mal zur Kur fahren!

 

Der Klick auf das Bild bringt die Details!

Anfang Juli bis Mitte August 2019 - Bausommer-Camp

Auch das Bausommer-Camp hat nun schon Tradition. Während der Sommerferien bieten wir für Aktiv-Urlauber Erholung, Begegnung und Bauaktivität der besonderer Art - geeignet für jede Altersstufe - gegen Verpflegung und Unterbringung bzw. Zeltmöglichkeit.

Es soll keiner überfordert werden, jeder nach seinen Möglichkeiten, die Gemeinsamkeit schafft besondere Kraft. Nützlich sind Bauhelfer-Arbeiten zur weiteren Gebäudesanierung bzw. Gestaltung der Außenanlagen, Gartenpflege, Lehm- und Holzarbeiten, Maurerhelfer, Fenster und Türen aufarbeiten und Ölen etc.

Bitte vorher absprechen - bei Robby Hammer oder Silke Vondermühl.

23.08.2019 | 23.-25. August 2019 - Schach-LEADER-Open

1. Langenchursdorfer Schach-LEADER-Open vom 23. bis 25. August 2019.

Schach spielen im historischen Ambiente in zwei geschichtsträchtigen, liebevoll sanierten Lokalitäten im „Tal der Liebe“ – Menschen mit Unterstützungsbedarf sind sehr willkommen! -

28. September 2019 - Schwitzhütte "Herbstanfang"

12:00–20:00

 

Anmeldung: schoenheitsweg@web.de oder bei Dirk (01514 - 61 34 737)

Honorierung: 50 Euro inkl. Feuerholz

* * * * *

Die Schwitzhütte ist eine Friedenszeremonie, die seit langer Zeit von zahlreichen Ureinwohner-Völkern zur inneren Reinigung, Visionssuche und Heilung durchgeführt wurde und wird. Auf dem Guidohof ist es eine Hütte aus Weidenzweigen, die uns einlädt, uns mit dem Schoß und Traum von Großmutter Erde zu verbinden und unseren eigenen festen Platz im Kreis des Lebens einzunehmen.

​Um 12 Uhr kommen wir zusammen, lernen uns kennen und klären Fragen. Danach wird die Hütte gemeinsam mit den Teilnehmern abgedeckt. Steine werden im Feuer zum Glühen gebracht. Mit dem Segen der Adlerfeder begeben wir uns in die Dunkelheit der Hütte. Draußen hüten die Feuerleute das Feuer und tragen die heißen Steine hinein. Drinnen spricht der Schwitzhüttenleiter das Gebet der "13 Pipefill", das den nordamerikanischen Ureinwohnern von der Weißen Büffelkalbfrau gesandt wurde, und eröffnet die vier Gebetsrunden. Nach der letzten gemeinsamen Gebetsrunde entlässt der Leiter die geistigen Kräfte, Ahnen und Verbündeten und die Teilnehmer verlassen die Schwitzhütte. Die Zeremonie endet gegen 20 Uhr mit einem gemeinsamen Fastenbrechen, für das Jeder eine Kleinigkeit zu essen und trinken mitbringt.